MENÜ EU/DEEU/DE Suche NSK - Motion & Control
Das Formular konnte nicht übermittelt werden.xxx

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir melden uns kurzfristig bei Ihnen.

Automotive - 27.06.2017

Die einbaufertigen ProKIT-Reparatursätze enthalten ausschließlich NSK-Produkte in OEM-Qualität NSK wird in diesem Jahr erstmals auf der Equip Auto in Paris ausstellen (17. bis 21. Oktober 2017). In Halle 1, Stand C 085 werden den Besuchern Exponate präsentiert, mit denen NSK die strategische Entscheidung vom vergangenen Jahr untermauert, in den freien Teilehandel (Independent Automotive Aftermarket; IAM) einzusteigen. Auf der Basis einer starken Marktposition als Zulieferer für OEMs und First Tiers verfolgt NSK hier den Ansatz, die Effizienz und Profitabilität der Partner und Werkstätten im unabhängigen Teilemarkt zu erhöhen.


Im Fokus der Messepräsentation steht ProKIT, NSKs neue Reihe an Radlager-Reparatursätzeneigens, die eigens für den Independent Aftermarket entwickelt wurden. Sie werden als Komplettlösungen angeboten, die zu 100% Komponenten in OE-Qualität enthalten. Das gilt nicht nur für die Radlager, sondern für alle zugehörigen Teile wie Dichtungen und Verbindungselemente.

Alle Verpackungen sind mit einem QR-Code versehen, der Auskunft über die Fertigungshistorie und typische Anwendungsbereiche der jeweiligen ProKITs gibt. Selbstverständlich nutzt NSK auch die europäische TecDoc-Plattform und stellt auf der NSK-Website einen vollständigen Online-Katalog zur Verfügung.

Anhand dieser Hilfsmittel können Großhändler, Teilehändler und Werkstätten schnell identifizieren, welches NSK-Produkt zu welchem Fahrzeug passt. Insgesamt umfasst das NSK-Programm Wälz- und Radlager für mehr als 70 Millionen in Europa zugelassene Fahrzeuge.

NSK erzielt nahezu 75% seines gesamten Umsatzes in der Automobilindustrie und zählt zu den weltweiten Marktführern unter den Erstausrüstern. Das Unternehmen arbeitet kontinuierlich daran, seine Position in diesem schnelllebigen Umfeld noch zu verbessern. Zum Beispiel errichtet NSK aktuell ein neues European Distribution Centre (EDC) in Tilburg/ Niederlande. Auf einer Fläche von über 17.000 m² wird das EDC 72% mehr Lagerfläche bieten als das alte Distributionszentrum und 51% mehr Palettenstellplätze. Das schafft die Voraussetzungen für noch zuverlässigere und schnellere Lieferungen.

Im EDC werden überwiegend Wälz- und Radlager für Kunden in der Automobilindustrie und der Industrie bevorratet. Es versorgt alle europäischen Märkte einschließlich Russland und der Türkei sowie den Mittleren Osten. Im Juli 2017 sind die Bauarbeiten beendet, die ersten Auslieferungen sind für Ende August geplant.

Besucher der Equip Auto sind herzlich eingeladen, den Stand von NSK zu besuchen und das Angebot für den IAM kennenzulernen. Interessierte Distributionspartner sind ebenso willkommen, da NSK anstrebt, seine Präsenz im gesamteuropäischen freien Teilemarkt weiter auszubauen.

Die 40. Equip Auto findet auf dem Messegelände „Expo Porte de Versailles“ statt. Bei der letzten Veranstaltung vor zwei Jahren wurden rund 1.400 Aussteller und 95.000 Besucher gezählt. Interessierte Besucher können unter ellersiek-l@nsk.com eine kostenlose Eintrittskarte anfordern.


 Das neue European Distribution Centre von NSK in Tilburg/ Niederlande befindet sich kurz vor der Fertigstellung

Cookies auf der NSK Webseite

Mithilfe von Cookies stellen wir sicher, dass Sie unsere Webseiten und -anwendungen optimal nutzen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Browser-Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. Natürlich können Sie Ihre Browser-Einstellungen bezüglich Cookies jederzeit ändern.